ZIRKUS KÖŞK #2 goes 48 Stunden Neukölln

Sound Trailer für ZIRKUS KÖŞK 2015 von GÖTTKE3000

Die Geschichte des ZIRKUS KÖŞK:

Im Jahre 985 v. Chr. am 27. Juni morgens trafen sich ein von seiner Ehefrau genervter Elefant und eine manisch-schlechtgelaunte Bärin im Späti Reuter-/Flughafenstraße und beschlossen, ihrem bisherigen armseligen Dasein einen Arschtritt zu geben. Sie wollten mehr Spiel, mehr Leichtigkeit, mehr Witz und waren sich einig: Ein ZIRKUS muss her. Doch nicht etwa so einer mit traurig-komischen Clowns oder gruselig dressierten Tieren, sondern ein Zirkus, in dem ALLES möglich ist. So ereignet es sich, dass Dreitausend e. V. für 48h die ECKOASE in ZIRKUS KÖŞK verwandelt: ein Schauplatz grandioser (Kunst-) Spektakel, der Schaulustige zu jeder vollen Stunde einlädt und Alles präsentiert, was auf 20m2 passt. MANEGE FREI!

Die KÖŞK-Artistenfamilie (wächst noch weiter):
Die Ungeduldigen (Paris, Berlin) , Tangente Company (Berlin) , Janek Sprachta (Berlin), Spezial: Wer lacht, verliert!, Fabienne, 15 Liter Bratensoße, „and-und“, 8mm Trash, Benedikt Gramm, Gypsy Orchestra, Clowns Massage and many more!

Wo? ECKOASE – Spätverkauf bei Hasan , Reuter-/Flughafenstraße, 12053 Berlin – Neukölln

Wann?

26. Juni 2015, Eröffnung um 19 Uhr | Manege frei! von 19.00 – 22.00 Uhr

27. Juni 2015,  Manege frei! ab 17.00 – 22.00 Uhr

48hNK_Logo

 

ARCHIV ZIRKUS KÖŞK 2014

Zirkus-Kösk-Banner>>

Letztes Jahr bei ZIRKUS KÖŞK in der Manege:

EUROKREM PRESENTS: ART BASEL – THE ART IS NOT PRESENT (Leipzig)
Die Ungeduldigen (Paris, Berlin)
Tangente Company (Berlin)
Janek Sprachta (Berlin)
Die Tagträumer
TAKE 5 von Johannes Schuchardt
Sophie Camille Brunner und Laurin Oppermann
Zach Washer aka Zaktakular
Oliver Gabbert
Matthias Buhrow
Spezial: Wer lacht, verliert!